Stand: Montag, 26-Feb-2007 10:24

SCHLAGZEILEN
Die wichtigsten Schlagzeilen aus der Radioszene.
Schick Dein Thema einfach an:
jb@radioszene.de


Relaunch: Antenne Wien wird zum "Cityradio"

Am Montag, dem 26.02.2007 ist Antenne Wien 102.5 mit einem komplett neuen Programm an den Start gegangen. Es dürfte inzwischen schon der vierte oder fünfte Relaunch seit Bestehen des Senders sein. Diesmal scheint es aber etwas konsequenter zu verlaufen, als angenommen. Es ist ein ganz neues Team zusammengestellt worden, die Musik ist schwerpunktmäßig auf Rock&Pop ausgerichtet, inhaltlich steht die Stadt Wien ganz oben und es wird sogar ein neuer Name in den Vordergrund gestellt: "Cityradio".

Die neuen Jingles der Antenne kommen von der amerikanischen Firma ReelWorld (vertreten durch VHU Europe), die nach HiT FM die zweite Station in Österreich mit ihren Jingles beliefert. Station Voice wird Karsten Klaue, der seine Stimme bereits R.SH, Bayern3, WDR2, rs2 und weiteren Sendern leiht.

Das neue Cityradio-Team

Die bei Antenne Salzburg sehr erfolgreichen Radiomacher Hans-Martin Paar und Erich Holfeld sind für die Neugestaltung der Antenne Wien verantwortlich: Paar ist Programmdirektor und Holfeld Chefredakteur des Senders. Sylvia Buchhammer bleibt Geschäftsführerin des Senders und ist damit fast die einzige Mitarbeiterin aus dem alten Team.

Erich Holfeld erzählt in den radioforen.de über seine Anfangszeit: "Mitte der 80er Jahre habe ich begonnen für Privatradio und gegen das Rundfunkmonopol in Österreich zu kämpfen. Mein 'Gegner' war und ist nie der ORF, der ja nicht für die Gesetzeslage verantwortlich war und ist, sondern die österreichische Medienpolitik. Einiges hat sich ja seither gebessert. Am 1. Juni 1995 habe ich als einer dier vier Gründungsmitarbeiter von "Radio Melody", dem zweitältesten Privatradio Österreichs, der späteren Antenne Salzburg, im Radio begonnen. Seither bin ich ununterbrochen in einer Frührungsfunktion im österreichischen Privatradio tätig - am längsten von allen, die damals begonnen haben. Die Antenne Salzburg ist mittlerweile - infolge eines lanjährig gemeinsam arbeitenden Teams, vor allem aber durch die Kreativität des Programmchefs Hans Martin Paar - zu einem der drei führenden Privatradios in der Altersgruppe 14-49 aber auch 10+ - bezogen auf die prozentualen Werte in Reichweite und/oder Marktanteil - in Österreich aufgestiegen. Einige Male waren wir, das ist, wie wir alle wissen, von Radiotest zu Radiotest variabel, sogar die klare Nummer 1. Nicht schlecht, meine ich, besonders wenn man bedenkt, dass wir nun schon den dritten (aber eindeutig besten) Eigentümer haben."

Neupositionierung als Herausforderung

Antenne Wien das Cityradio Chefredakteur Erich Holfeld (Bild rechts: RADIOSZENE) erinnert sich: "Als Hans Martin Paar und ich (sowie Bernhard Feichter, der für die Musik verantwortlich ist) den ehrenvollen Auftrag und die (quasi sportliche) Herausforderung bekamen, federführend die Neupositonierung der Antenne Wien vorzubereiten, war uns bewußt, dass wir aus der vergleichsweisen Salzburger Idylle auf das ebenso heiße wie rutschige Wiener Parkett kommen würden. Aber mit dem Wissen und der Erfahrung, dass wir so schlecht nicht sein können und andere auch nur mit Wasser kochen, haben wir uns der Aufgabe mit Optmismus und Begeisterung gestellt."

"Bei der Antenne Wien ist personell beinahe kein Stein auf dem anderen geblieben. Gerade mal die Frau an der Spitze, die Geschäftsführerin Sylvia Buchhammer, ist dieselbe. Was das bedeuet, innerhalb weniger Wochen ein Team neu zu formen, wissen wahrscheinlich einige wenige, die hier mitlesen oder schreiben. Ich denke, dass wir die erste Etappe geschafft haben. Das neue Team brennt auf den Start (Lampenfieber inklusive...). Noch etwas ist mir wichtig zu sagen: Norman Schenz, langjähriger Programmchef der Antenne Wien, hat enorm viel gearbeitet und geleistet. Er hatte (noch) nicht jene Bedingungen zugestanden bekommen, die wir jetzt haben. Dass er was kann, zeigt er als Society-Chefreporter bei 'Österreich'."


Screenshot von der neuen Antenne Wien Homepage

Neuer claim: "Best of Rock&Pop"

"Das Cityradio Antenne Wien, das für die Kernzielgruppe der WienerInnen zwischen 25 und 40 Jahren konzipiert ist, gibt als Musikrichtung "Best of Rock&Pop" vor. Wir alle wissen doch, dass weder das Rad noch das Radio neu erfunden werden kann. Und trotzdem: auf den Mix (für die Zielgruppe) kommt es an. Und da bin ich zuversichtlich. Mit Alex Kristan haben wir einen absoluten Spitzenmann für die tägliche morgendliche Comedy ("Bei Anruf: Promi") und mit Sophie Lang und Andi Hufnagl ein Morgenteam, das viele Sympathien gewinnen wird", so Holfeld weiter. Unter den Titeln, für die Hörer auf der neuen Homepage abstimmen können befinden sich z.B.: Sunrise Avenue mit Fairytale Gone Bad, Herbert Grönemeyer und Lied 1, Nelly Furtado mit Say It Right, Razorlight mit America, Mika mit Grace Kelly, Kaiser Chiefs-Ruby, Robbie Williams-She's Madonna, Gwen Stefani-The Sweet Escape, Ville Valo & Natalia Avelon-Summer Wine und Snow Patrol mit Chasing Cars. Damit wird die Gesamtanmutung deutlich jünger als bisher. In einer Spezialsendung "This is the new stuff" wird Roman Mostofi am Freitagabend alle neuen Songs und die Newcomerbands der Woche vorgestellt.


Sophie Lang und Andi Hufnagl (ex-92.9 RTL Der Rocksender)
wecken die Wiener ab sofort im "Antenne Wien City-Wecker".

Ö3-Personality Udo Huber mit dabei

Auf einen prominenten neuen Alten im Team ist Holfeld besonders stolz: "Dass wir mit Udo Huber eine der wenigen Radiolegenden Österreichs für eine sonntägliche 80er-Show gewinnen konnten zeigt, dass auch dieser Profi - der das des Geldes wegen nicht notwendig hätte - an unser Projekt glaubt. Und dass wir unmittelbar nach Huber - erstmalig in einem österreichischen Radio! - exklusiv die iTunes Charts, also jene Titel, die am öftesten downgeloadet wurden, spielen, zeigt, dass wir auch was Modernität betrifft, einiges drauf haben. Also: einfach reinhören auf 102,5. Wien ist anders. Wien ist einfach gut!"

 

Links:
Antenne Wien das Cityradio


Design © 2003 by U. Köring. All Rights Reserved.
Radioformat- und Produktionsberatung,
Bahnstr. 3b, D-47551 Bedburg-Hau
  E-Mail: jb@radioszene.de
RADIOSZENE Kontakt Links Fotos Airchecks Ticker Jobs Radioforen Werbung JB Insiderszene Archiv Echte Memos Buchtipps Personalities Livestreams Billboards Claims Videos Jingles Termine Features Bitter Lemmer Pressespiegel Schlagzeilen Home